Köln/Bonn – Kardinal Woelki – Erzbischöfliche Liebfrauenschule

5. September 2019 Newsdesk/Je

25 Schülerinnen der Internationalen Vorbereitungsklasse der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Bonn besuchten am 4. August den Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki.

„Wir können Sie ja auch mal besuchen!“ sagte Haiffaa im letzten Dezember zu Kardinal Woelki. Damals war der Erzbischof zu Gast in der Bonner Liebfrauenschule und traf sich mit der internationalen Vorbereitungsklasse. Auf diese Bitte folgte die heutige Einladung des  Kardinals. „Bei meinem Besuch in Bonn habt ihr mich so nachhaltig damit beeindruckt, wie schnell ihr Deutsch gelernt habt. Daran habe ich wirklich Freude!“ verriet der Erzbischof den internationalen Schülerinnen.

Im lockeren Rahmen erzählte Kardinal Woelki dann von seinem Alltag und dem Leben im Erzbischöflichen Haus. Einen besonderen Einblick bekamen die Schülerinnen im Erzbischöflichen Garten. Dort zeigte der Kardinal ihnen die fünf Bienenvölker, die dort seit einigen Jahren leben.

Aus der Natur ging es im Anschluss noch zum Kölner Dom. Domvikar Tobias Hopmann begleitete die Schülerinnen und Kardinal Woelki zu besonderen Stationen in der Kathedrale. Selbstverständlich ging es dabei auch ganz nah an den Dreikönigsschrein.

Internationale Vorbereitunsgklasse

Der Besuch der jahrgangsübergreifenden Internationalen Vorbereitungsklasse (IVK) an der Liebfrauenschule dient der Vorbereitung zur Teilnahme am Regelunterricht. Die Verweildauer in der IVK ist abhängig vom individuellen Leistungsstand.

In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk bietet die IVK differenzierte Fördermaßnahmen in kleinen Lerngruppen oder im Einzelunterricht an.